Dienstag, 14. Januar 2014

Coleslaw: Amerikanischer Krautsalat




Weißkohlsalat, hmmpfff??? Vor einigen Jahren hätte das niemanden hinter dem Sofa hervor gelockt. Man gebe dem "Kind" einen Namen und schon ist das Rezept sowas von in... Coleslaw... nix anderes als der ordinäre Weisskohlsalat auf amerikanisch. Aber jetzt ist er hip, toll, lecker. Ist er, war er für mich aber schon immer. Hier mein Rezept  



Coleslaw: Amerikanischer Krautsalat

abgewandelt aus dem Buch So kocht Amerika Lingen Verlag

4 Personen

ca. 750 g Weisskohl vierteln, den Strunk entfernen und in dünne Scheiben schneiden. 2 Karotten schälen und in dünne Streifen schneiden. 1 rote Paprikaschote schälen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Eine kleine Zwiebel schälen und fein würfeln. Alles zusammen in eine Schüssel geben.

Mayonnaise herstellen aus 2 Eigelb, Rapsöl, etwas Olivenöl und 1 EL Senf (Dijonsenf oder guter Senf aus einer Senfmühle). (Das Eigelb und den Senf in eine Schüssel geben und nach und nach mit einem Schneebesen das Öl unterrühren, bis die Mayonnaise eine cremige Konsistenz hat). Saure Sahne nach Wunsch, ca. 3 EL, unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce über den Salat geben, gut durchmischen und einige Zeit ziehen lassen.


Kommentare:

  1. Hmmmmmmmmmmmmmmmmmm................YUMMI :O))))
    Den liebe ich! Aber ich raspele ihn immer ganz fein, so wie bei KF .... ;O)
    Ein Gedicht, da könnt ich mich reinlegen *lach*
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gerade Lachen .... den Salat hab ich gerade vorhin in den Kühlschrank gestellt ;)
    Da hatten wir wohl die selben Gedanken ... ich sag ja, mehr Kraut *-*

    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anne,
    das hört sich absolut lecker an! Mein Freund liebt ja "Cole Slaw" - vielleicht sollte ich ihn doch auch mal selber machen...
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  4. haha, meiner steht auch gerade frisch gemacht im Kühlschrank... ob in oder nicht, ich liebte ihn schon immer..
    liebe Grüsse, Christa

    AntwortenLöschen

 
/>